Maskenplicht – Was ist erlaubt?

Seit dem 29. April5 ist die Maskenpflicht in ganz Deutschland in Kraft. Spätestens dann mussten alle eine Maske zum Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln tragen. Doch zunächst gab es große Verwirrung was wirklich als Mund-Nasen-Schutz zählt. Ist ein Visier, ein Schal oder eine selbstgemachte Maske wirklich als Alternative zur OP-Maske geeignet? Und was ist tatsächlich erlaubt? Lesen Sie hier die neuesten Infos.

Selbstgemachte Masken, Schals und Co.

Mittlerweile gibt es viele Alternativen zur klassischen OP-Maske. Ob großes oder kleines Visier, Schals, Kopftücher oder selbst gemachte Masken. Mittlerweile gibt es klare Erkenntnisse, welche Stoffe besser wirken als andere. Es gibt viele Anleitung für Masken zum selber machen. Doch aus welchem Material sollte man die Maske machen?

Fakt ist: selbstgemachte Masken wirken meist schlechter als maschinell gefertigte. Doch wenn man nicht zu dünne Baumwolle verwendet, werden mehr als die Hälfte der großen Tröpfchen bereits abgefangen. Dafür eignet sich das Material, aus denen Geschirrtücher gemacht sind am besten. Schlechter dagegen sind Materialien wie Leinen oder Seide von Kopfkissen oder Schals.1

Andere Alternativen zur Mund-Nasen-Bedeckung

FFP2 Masken filtern 95 aller Partikel aus der Atemluft. Damit die Masken mehr Partikel aus der Luft filtern können, kommen mehr Schichten zum Einsatz, was wiederum den Atemwiderstand erhöht.6 Da Viren viel kleiner als Bakterien sind, können diese Masken auch nicht völligen Schutz bieten. Besonders, wenn sie nicht komplett am Gesicht anliegen. Dafür schützen sie andere umso besser.

Man sieht manche Leute, die statt einem Mund-Nasen-Schutz ein Visier tragen. Manchmal sogar ein kleines Visier, das direkt vor Mund und Nase sitzt und das Kinn mit abdeckt. Doch diese sind laut Wissenschaftlern nicht geeignet, um herauskommende Tröpfchen abzufangen. Diese gehen direkt um das Visier und verbreiten sich trotzdem im Raum, wenn auch etwas diffuser und nicht direkt vor der Person.3

Wo sind Visiere erlaubt

Da Visiere nicht effektiv die Ausbreitung des Virus eingrenzen können, sind sie in den meisten Bundesländern nicht als Mund-Nasen-Schutz erlaubt. Lediglich in Hessen, Niedersachsen und Rheinlandpfalz kann man Visiere als Maskenersatz tragen. Alle anderen Bundesländer lehnen sich an die Aussagen des RKI. Demnach ist das Visier nicht als Schutz ausreichend. Das Visier ist also ein Pseudoschutz, um das Gewissen zu beruhigen.4

Umgang mit Masken

Wichtig zu wissen ist auch, wie mit einem Mund-Nasen-Schutz umgegangen werden muss, damit man sich selbst nicht gefährdet und das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich hält. Da wir die Masken im Alltag benutzen, vergessen wir oft uns genau an die Vorschriften zu halten. Aber der folgende Prozess soll eine kleine Erinnerung sein, wie man es richtig macht.1

1 Hände gründlich mit Seife waschen. Am besten das Gesicht von Haaren befreien.

2 Die Maske nicht innen Anfassen und nur mit Hilfe der Gummibänder über die Ohren ziehen. Nasenbügel auf die Nase drücken, damit sie sich an die Wangen schmiegt. Übers Kinn ziehen und dann erst Brille auf.

3 Die Maske möglichst nicht anfassen. Wenn man die Maske unters Kinn zieht, muss man eigentlich eine neue aufsetzen.

4 Beim Ausziehen die Maske nicht vorne anfassen und nur über die Gummibänder gleichzeitig von den Ohren ziehen und in einem abgedeckten Mülleimer entsorgen. Am besten kurz die Luft anhalten, weil auf und um die Maske Viren sein können. Danach wieder gründlich die Hände waschen.

Bei Alltagsmasken kann man sich gar nicht an alle Schritte halten. Trotzdem sollte man das im Hinterkopf behalten, wenn man jemanden begegnet, von dessen Erkrankung man weiß und eine eigene Ansteckung möglichst verhindern will.

Bußgelder gegen Verstöße

Ab jetzt kümmert sich die Polizei um die Durchsetzung. Laut neuem Bußgeldkatalog können einmalige Verstöße mit 250€ und mehrmalige sogar mit 500€ geahndet werden. Wenn sich jemand nicht an die Quarantäneauflagen hält, dann sind 2000€ fällig. 2  

Quellen:

1. https://www.quarks.de/gesundheit/was-man-ueber-schutzmasken-in-zeiten-von-corona-wissen-muss/  (abgerufen am 07.11.20)
2. https://www.br.de/radio/bayern1/maskenpflicht-bayern-100.html  (abgerufen am 05.11.20)
3. https://www.swr.de/swr1/rp/minivisiere-100.html (abgerufen am 05.11.20)
4. https://www.doz-verlag.de/news/corona-wo-visiere-als-alternative-zur-maske-gelten (abgerufen am 06.11.220)
5. https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/maskenpflicht-in-deutschland-1747318  (abgerufen am 07.11.20)
6. https://www.uvex-safety.com/blog/de/wie-funktionieren-eigentlich-atemschutzmasken/  (abgerufen am 04.11.20)

Verwandte Beiträge

Datenschutzeinstellungen
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.